BIORESONANZ / Global Diagnostics

Global Diagnostic Gerät
Global Diagnostic Gerät
Messung mit Elektroden
Messung mit Elektroden
Die Energielage des Patienten wird in einer 8-minütigen Messung erfasst
Die Energielage des Patienten wird in einer 8-minütigen Messung erfasst

Die ganzheitliche Medizin betrachtet den Körper als ein Gesamtsystem, das nur dann funktionieren kann, wenn alle Vorgänge reibungslos ablaufen.

Tritt eine Störung an einem einzelnen Organ, einem Muskel, Knochen oder einer

Drüse auf, sind mehr oder weniger alle Körperfunktionen betroffen.

Bei einer kleinen Störung, schafft der Körper einen Ausgleich und behebt den Schaden wieder.

Ist jedoch ein Organ oder ein System geschwächt oder arbeitet nicht optimal, macht es sich nicht in jedem Fall sofort durch Schmerzen oder Beschwerden bemerkbar.

Bleibt diese versteckte körperliche Störung unbemerkt, kann sie im Laufe der Zeit dazu führen, dass die energetische Belastbarkeit des ganzen Körpers absinkt.

Es wäre also sinnvoll, schon im Vorfeld zu behandeln, bevor es überhaupt zu körperlichem Schaden kommt.

Ist es jedoch schon zu einem Krankheitsbild gekommen, könnte es für die Auswahl der korrekten Behandlung sinnvoll sein, über den energetischen Zustand des gesamten

Körpers Bescheid zu wissen.

 

Mit dem Global Diagnostic Messsystem wird der energetische Zustand aller Organe wie Nieren, Lunge, Herz....und Systeme wie Lymphe, Verdauung, Immunsystem, Bewegungsapparat.....sichtbar

 

Messvorgang

 

Über 2 Elektroden an den Füssen wird der Körper mit dem GD verbunden.

Der Messvorgang wird im Liegen durchgeführt und ist schmerzfrei.

In 8 Minuten hat das GD eine präzise Messung und Analyse von über 900 verschiedenen Messobjekten des Körpers durchgeführt.

Die Messergebnisse beziehen auf Systeme, Funktionen, Organe.

Die Ergebnisse können sofort bildlich auf dem Computer dargestellt werden.

 

Voraussetzungen für die Messung

 

8 Minuten still liegen

Auch für Kinder geeignet, wenn sie in der Lage sind 8 Minuten still zu sein

 

Wasser trinken

Am Tag der Messung sollte viel getrunken werden, am Besten 1 Glas Wasser zusätzlich vor der Messung.

Idealerweise sollte vor der Messung bzw. Behandlung kein Kaffee konsumiert werden.

 

Füsse frei machen

 

Behandlung mit dem Global Diagnostic

 

Mit dem GD kann anschliessend an die Analyse der Daten mit der Therapie

begonnen werden. Anhand von genauen Behandlungsplänen wird dem Körper über spezielle Elektroden an Füssen und entsprechenden Körperteilen gezielte Schwingungsmuster zugeführt, die den Organismus anregen seine normale Funktion wieder zu erlangen.

 

Zur Behandlung stehen 4 Geräte zur Verfügung

Global Diagnostics (Messgerät)

Digicon Pro (Substanzspektren)

Mitosan

Optisan Pro (Farbschwingungen)

 

Die Behandlung wird individuell zusammengestellt.

Da durch die Schwingungen  die Ausleitung von Schlacken aktiviert wird ist es sehr wichtig nach der Behandlung genügend zu trinken.

 

 

 

Heidi Meyer

Apothekerin ETH

 

Praxis für Komplementärmedizin

Zugerstrasse 4

5620 Bremgarten

 

079 421 72 09

www.praxisheidimeyer.ch

heidi.meyer65@bluewin.ch